Die Strafe + Family Man + A Million To One Shot

Freitag
25
November

Schöne Punk und Hardcore-Mischung. Quasi Punk`n´Core…
http://die-strafe.de/

www.family-man.org/
Family Man bei facebook

http://a-million.de/news_comm.htm
www.facebook.com/amtosband
Einlass ab 21:00 Uhr/ 5 Euro

DIE STRAFE aus dem fernen Mönchengladbach sagt nicht umsonst „Strafe muss sein“, denn „wenn gar nichts mehr hilft, dann hilft DIE STRAFE“! Das ist Punk und das schon seit 20 Jahren! Wem EA 80 zu spießig sind und der DUENSENJAEGER zu kaputt, dem werden sicherlich DIE STRAFE gefallen. Im Gegensatz zu den üblichen Emo und Depribands (haha) darf hier auch mal gelacht werden. DIE STRAFE nimmt sich und auch alle anderen nicht ernst. Singles werden auch schonmal mit dem Ghettoblaster aufgenommen und man beschwert sich über stundenlanges Styling vor dem Spiegel. Da wird ja das Bier warm….!

Dazu gesellen sich FAMILY MAN aus Berlin. Eine der besten Hardcore-Kapellen der mitteleuropäischen Region. Hier gibts auf die Mütze, aber sowas von flott! Rasend schnell, ohne in Geschepper auszuarten wird mit voller Energie losgerotzt was das Zeug hält. Das heißt das der 80er-Style-Hardcore a BLACK FLAG mit Schweden-Geballer der Neuzeit aufgewertet wird.

Eröffnen werden A MILLION TO ONE SHOT aus der Wolfsburger Region. Mit frischem Elan wird Melodiccore runtergerotzt, wie er vor einigen Jahren im Trend war und zuviel gespielt wurde. Schön, das Totgesagte länger leben!




Eine Verunstaltung der Konzert“gruppe“ Punkncore: Myspace (nur noch Info) und Facebook

25. November 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.