Candelilla + JazzBar

Freitag
6
Januar

www.candelilla.de
www.candelilla.bandcamp.com


Die Musik von Candelilla nimmt unausgetreten Wege: die Songs springen zwischen Up-Tempo und Ballade, zwischen Geschrei und Geflüster, zwischen deutschen und englischen Texten. Die Single #13 klingt mit ihren stumpfen Drums und Sprechgesang an Sonic Youth während den Aufnahmen zu „Dirty“ – ein bisschen weniger raumgreifend aber ein bisschen näher dran. Musikalisch bewegt sich das Quarett zwischen den Polen Noise Rock, Indie und Punk. Das je n’est sais pas quoi, dass ihrem Debütalbum „reasonreasonreason“ so außergewöhnlich und definitiv hörenswert macht, ist der Mut zum Versuch ohne den Boden unter den Füßen zu verlieren. Dass die Band schon seit Jahren zusammen spielt merkt man der Band aus München an. Eben „nicht gekommen um mit Dir zu kuscheln“.

6. Januar 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.