Antifa Info Abend „Einführung in die Kritische Theorie“

Donnerstag
29
März

Beginn: 19:00 Uhr

In unserem nächsten Antifa-Info Abend beschäftigen wir uns mit den Traditionslinien des linken Antiimperialismus.
Lange Zeit waren diese der Hauptbezugspunkt für die radikale Linke in Deutschland, ob omnipräsent wie in der Weimar Republik und der 68`er Studentenbewegung oder aber durch emanzipativere linke Strömungen aktuell leicht in die Defensive gedrängt. Um diesen Prozess erfolgeich fortführen zu können, wollen wir eine Kritik am Antiimperialismus formulieren und aufzeigen warum ein positiver Bezug auf (auch sog. sozialistische) Staaten und Völker nicht nur ein massives Problem ist, sondern auch mit einem emanzipativen Anspruch an linksradikaler Politik nicht zu vereinen ist. Im Konkreten wollen wir darstellen warum dieser positive Bezug anfällig für verkürzte und verschwörungstheoretische Denkweisen ist und Anknüpfungspunkte für Querfrontlerische Nazis, stumpfe Antiamerikanismus und Antisemitismus bietet.

eine Veranstaltung der Antifaschistischen Gruppe Braunschweig http://agb.blogsport.de

29. März 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.