Impo & The Tents + The Holy Barnyard

Samstag
30
März

Garagenpunk`n´Roll aus Schweden + Punk aus Braunschweig
http://impotents.bandcamp.com/
http://impotents.bandcamp.com/album/going-to-the-moon
www.facebook.com/pages/Impo-the-Tents/291599817604

www.facebook.com/theholybarnyard/app_2405167945
www.myspace.com/theholybarnyard

Achtung – zeitiger Beginn:
Das Konzert muss bis 23 Uhr durch sein, denn danach folgt die regelmäßige PleasureParkParty bei freiem Eintritt:
www.dasnexus.de/2013/03/30/pleasure-park-32/
Einlass ab 20 Uhr . Beginn gegen 21 Uhr!

IMPO & THE TENTS: Das Trio aus Schweden gibt es seit 2009, hätte es aber auch schon locker 30 Jahre eher geben können. Denn hier gibt es einfach nur simplen Punkrock und Powerpop. Rotzig, röhrender Gesang trifft auch schrammlige Gitarre und treibende Rhytmusfraktion. Dazu – dem Bandnamen passend – bescheuert, sinnlose Anti-Lovesong-Texte wie „Don´t give me your number“. Da swingt und tanzt das Bein!
Grobe Richtung zum einsortieren: DISTRICT, BRIEFS oder die EROTIC DECICES.

Videolink und ausführliche Infos für Szenekenner:
http://bazookabooking.blogspot.de/p/impo-tents.html

THE HOLY BARNYARD werden den Abend eröffnen: frischer Wind aus Braunschweig! Musikalisch keine Neuerfindung, aber eine gelungene Mischung aus Fun- und Deutschpunk. Also weder zu peinliche Texte noch reines UfftaUffta. Gesang plus Chöre treffen auf Punkrock.

20120330_IMPO_Foto

Eine Verunstaltung von Punk n Core. Bei Facebook und www.punkncore.blogsport.de

20130330_ImpoAndTheTentS_web

30. März 2013

Ein Gedanke zu „Impo & The Tents + The Holy Barnyard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.