Veranstaltung im Rahmen des Anti-Atomtrecks

Sonntag
30
August

mit VoKü und Konzert:  Gnill, Sven Panne und Geigerzähler

www.anti-atom-treck.de

www.myspace.com/gnill
www.myspace.com/svenpanne
www.myspace.com/geigerzaehler und
http://gz.freak-animals.org/

ab 19 Uhr 30 !

An diesem Tag kommt der Anti-Atom-Treck nach Braunschweig. Er wird gegen 17 Uhr am Realkauf-Parkplatz Volkmarode erwartet, fährt weiter in Richtung Innenstadt, wo dann gegen 17:30 Uhr an der Paulikirche und gegen 18 Uhr am „Schloss“ Aktionen laufen. Zwischen 18:30 Uhr und 19:00 Uhr kommt der Treck am Nexus vorbei. Hier wird es eine Volxküche geben und zum Abschluss wird es Live-Musik geben:

GNILL ist Florian von Grafzahl. Mit MP3-Player und Gitarre spielt er Songs, die eine Mischung aus ein bisschen HipHop, House und Pop-Punk sind, welche zu einem eigenen Stil arrangiert sind. In den Texten wird auf lyrische und – vor allen Dingen – freche Art die Gesellschaft kritisiert.

SVEN PANNE: Getreu dem Motto „weniger ist mehr“ verzichtet Sven Panne auf eine große Besetzung und begleitet seine Geschichten über gelungene und weniger gelungene Liebesbeziehungen, Sehnsucht, Zukunft und Träume, mit dem Klavier und nennt es Rock-Chansons. Seine Songs sind mal beschwingt und frech, mal rockin’ und rollin’ und am allerschönsten, wenn sie ruhig dahinperlen. In seinen Texten widmet sich der Hamburger Songschreiber vor allem der Liebe und dem Leben.

DER GEIGERZÄHLER holt alles was aus einer Geige geholt werden kann heraus. Dazu singt er politische und kritische Texte. Seine Songs sind mal laut mal nachdenklich. EINTRITT FREI!

svenpanne
gnill
geigerzahler

Denn mal  ab nach Berlin!

30. August 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.