Airpeople + P:hon

Samstag
23
Oktober

www.myspace.com/airpeopleairpeople

www.myspace.com/phonpost

Einlass ab 21 Uhr

Airpeople (Ex-Members von u.a Eniac, Oliver Twist und Fuckuismyname) beeindrucken mit komplex arrangierten, überwiegend instrumental gehaltenen Kompositionen, welche bis auf den Titeltrack, konsequent nach einer Stadt benannt sind. Und sie verstehen es mit leise-fragilen Momenten ebenso umzugehen wie mit noisigen Eruptionen, das Tempo zu variieren, zudem ihre Instrumentierung (git, bass, dr sowie Piano und diverse Glockenspiele) voll auszuloten und stellen damit ihre enorme kompositorische Raffinesse unter Beweis.

P:HON: erst Ende 2008 gegründet, tourt die junge Dresdner Band seit einem guten Jahr fleissig durch die Republik und performt heftigen Mosh ebenso wie ruhige Passagen, in denen sich der fragile Gesang von Larissa Blau erhebt. Rock-Klischees vermeidet die Band ebenso wie einstudierte Virtuosität – es geht vielmehr um Energie und Sch√∂nheit. Im Fahrwasser von Bands wie Sigur Ros, Maserati, The Notwist und Massive Attack machen sie ihren Weg und sind am 23. Oktober im Nexus als Support für Airpeople zu erleben…

23. Oktober 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.