Appalachian Terror Unit + Dueker

Dienstag
17
Mai

zwischen Hardcore und Metal
www.myspace.com/appalachianterrorunit
www.myspace.com/DuekerCore
Einlass ab 21 Uhr

APPALACHIAN TERROR UNIT fliegen direkt an diesem Tag aus den U.S.A. ein. Erst macht Euch die Musikerfraktion wach, dann schreit Euch die Sängerin das Resthirn raus. Zackige Gitarrenriffs treffen auf kurze Melodienparts denen der Bass noch nen ordentlichen Arschtritt verpasst. Betont wird das durch stampfendes – oder getrieben durch schnelles – Schlagzeug. Gefällt dem Anarchopunker, der Schwedencruste und sicherlich den meisten, die Lärm auch als Musik ertragen können. Bissiger Hardcorepunk wie man ihn von Bands wie AUS-ROTTEN oder THE HOLY MOUNTAIN kennt.

MORIBUND SCUM mußten leider absagen!
Dafür kurzfrisitg eingesprungen (Juchu!):

DUEKER aus Braunschweig. Düker kommt von Düster könnte man hier denken. Ganz so schlimm ist es aber dann doch nicht. DUEKER ist nämlich schleppend brachial und somit eigentlich ganz schön fieses in-die-Fresse-Gebolze mit deutschsprachigen Texten versehen. Nach kurzem Sammeln haben sie sich inzwischen zu einer überzeugenden Hardcore-Band verwandelt.
Irgendwo zwischen deutschem BOMBENALARM und schwedischem Crustgeballer von WOLFBRIGADE.

Konzertgruppe Punk`n´core: Myspace und Facebook

17. Mai 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.