zwei tage ohne schnupftabak + Kackschlacht

Mittwoch
11
April

www.facebook.com/zweitageohneschnupftabak
www.zweitageohneschnupftabak.de/

Einlass: 21:00 Uhr

Wenn es heißt „wir wissen auch nicht wie es weitergeht, aber ich glaub wir habens so verdient“, dann ist das auch ernst gemeint und aus dem „wir“ schließt sich ZWEI TAGE OHNE SCHNUPFTABAK nicht aus. Gefälligkeits-Punk klingt jedoch anders. Ihr 2. Album „In Anbetracht der Dinge“ steckt voller Melodien, ist jedoch weit davon entfernt ein Melodic-Punk Album zu sein. Es hat grandiose Breaks- und Gitarrenideen, ist böse, angepisst, resigniert und zum Aufbruch verführend. Klar, wer will das schon leugnen, sind auch ZT:OS mitunter durch das Tor gegangen, welches all die ganzen Rachut-Bands vielleicht geöffnet haben (Über welche deutschsprachige Punk Band abseits vom 3-Akkorde-Durschnittsgeschrammel wird das nicht gesagt?). Sie haben aber bemerkt das es dahinter noch eine Menge Platz auszufüllen gibt, haben ihre eigene Nische gefunden und mit diesem Album füllen sie diesen auch gut aus. Wer erfindet schon das Mehl neu, wenn er sich mal gute Nudeln kochen will ?

KACKSCHLACHT ist Braunschweig’s neues Kompetenzteam in Sachen Deutsch-Punk. Abseits ihrer Bandtätigkeiten bei E-Egal bzw. kippen führen die Brüder Tomas und Thimo Kloinert zusammen, was zusammen gehört: krächzende Gitarre und rumpliges Schlagzeug sowie heiserer Gesang.

11. April 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.