Impo & The Tents + Clara Bow

Sonntag
16
November

Garagenpunk`n´Roll aus Schweden und Indie-Grrrl-Power aus Hamburg
http://impotents.bandcamp.com/
http://impotents.bandcamp.com/album/going-to-the-moon
www.facebook.com/pages/Impo-the-Tents/291599817604

www.clarabow.de/music/
Achtung – zeitiger Beginn:
Das ist n Sonntag und ihr kommt ja sonst nicht mehr raus:
Einlass ab 18 Uhr. Beginn gegen 19 Uhr!

IMPO & THE TENTS: Das Trio aus Schweden gibt es seit 2009, hätte es aber auch schon locker 30 Jahre eher geben können. Denn hier gibt es einfach nur simplen Punkrock und Powerpop. Rotzig, röhrender Gesang trifft auch schrammlige Gitarre und treibende Rhytmusfraktion. Dazu – dem Bandnamen passend – bescheuert, sinnlose Anti-Lovesong-Texte wie “Don´t give me your number”. Da swingt und tanzt das Bein!
Grobe Richtung zum einsortieren: DISTRICT, BRIEFS oder gar die BEATLES.
Videolink und ausführliche Infos für Szenekenner:
http://bazookabooking.blogspot.de/p/impo-tents.html
20120330_IMPO_Foto

Der harte Kern von CLARA BOW ist zurück, um die testosterondominierte Hamburger Musikszene aufzumischen – mit neuer Verstärkung und auch neuen Hits. Das überarbeitete Repertoire bewegt sich nun noch stärker zwischen Garage-Punk und Elektro-Pop.
Und eines ist sicher, dank des schnoddrigen Charmes werden CLARA BOWimmerzu das gesamte Publikum (ob sie wollen oder nicht) mit ihren selbstironischen Ohrwürmern infizieren!
20141116_ClaraBow_Foto

Eine Verunstaltung von Punk n Core. Bei Facebook und www.punkncore.blogsport.de

16. November 2014