Call Of The Moth (CoM)

Samstag
26
Oktober

Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: 13€
Arcane Frost:Facebook | Bandcamp
Verweser: Facebook | Bandcamp
Asator:Facebook |
Bandcamp
Beltez: Facebook |
Bandcamp
Farsot: Facebook | Bandcamp

Arcane Frost: Die Wolfsburger donnern eine Hommage an den klassischen Black Metal der 90er Jahre. Der Albumname Cosmic Winter kommt dabei nicht von ungefähr. Stellt euch auf frostiges Geballer ein!
Verweser: Drückender Bass, minimalistisch-treibendes Drumming und hypnotische Gitarrenriffs bilden die Grundlage für ein dichtes, atmosphärisches Klangnetz. Verweser verlieren dabei nie den genretypischen rohen und düsteren Charme.

Asator: Die vier aus Bremen kredenzen experimentierfreudigen melodischen
Black Metal mit einer guten Portion Doom. Die zumeist langen Songs strotzen vor Einflüssen aus Shoegaze, Post Rock und schwedischem Death Metal.

Beltez: Beltez bringen uns dicken Bass, rumpelige Blast Beats und
Krächzgesang – ein Härtegrad der im stetigem Wechsel mit eingängigen
Melodien steht. Die Köllner präsentieren eine hervorragende Synthese aus modernem Black Metal amerikanischer Schule und klassischem BM der 90er Jahre. Finster, kalt und dennoch frei von üblichen Plattitüden des Genres.

Farsot: Ursprünglich im Depressive Black Metal verwurzelt, wuchsen die
progressiven Einflüsse in Farsots Schaffen zunehmend, bis sie bei
dem experimentierfreudigen Post Black Metal ihres letzten Albums
Fail·lure ankamen. Das Produkt kann abwechslungsreicher nicht sein –
Klassische Konventionen wie Refrain, Struktur oder Strophen werden
gekonnt umschifft und Symmetrien vermieden.
Frei von jeglicher Theatralik schaffen es Farsot trotzdem, eine
stetige Spannung zu halten.

26. Oktober 2019