15 Jahre Nexus – Tag 1

Donnerstag
13
Februar

Filmvorführung 15 Jahre Nexus – 27 Jahre Besetzung

Ein Zusammenschnitt von Interviews und altem Filmmaterial. Es geht um die Braunschweiger Besetzungsszene der 1990er Jahre, die Verhandlungen mit der Stadt um das ehemalige Verwaltungsgebäude der Hugo-Luther-Werke, den mehrjährigen Umbau und die politischen und kulturellen Aktivitäten bis heute. Eine 27 Jahre zurückreichende Geschichte, viele lustige Anekdoten und ein einmaliger Einblick in die ehrenamtliche Arbeit mehrerer Generationen des Nexus-Kollektivs erwarten euch.

Unkommerziell, unangepasst, unglaublich gut!

15 Jahre Nexus – das sind 15 Jahre Musik und Politik, 15 Jahre Kneipe und Kultur, 15 Jahre Spaß und Ghettotonne. Und dazu gehören natürlich auch die Menschen, die das Nexus mit Leben füllen, denn das Nexus ist ein Zentrum zum Mitmachen!
Zum großen Jubiläumsfestival sind natürlich alle eingeladen, die hier aktiv sind, aktiv waren oder aktiv sein wollen. Oder einfach unvergessliche Abende mit geiler Musik erleben wollen!
Vielleicht kommen ja auch all die, die 1993 schon bei der Besetzung der Frankfurter Straße dabei waren. Oder die, die in der “Hausgruppe” waren, die 1999 die Verträge durchgesetzt hat. Oder diejenigen, die sechs Jahre lang nach Feierabend mitgearbeitet haben, damit das Zentrum 2005 endlich eröffnet werden konnte!

### Vorverkauf- Info ###
 Unsere Festivalbändchen für Freitag und Samstag gibt es ab sofort im Vorverkauf für 15€ zu an folgen Stellen zu erwerben:
Cafe Riptide, Handelsweg 11, 38100 Braunschweig
Guten Morgen Buchladen, Bültenweg 87, 38106 Braunschweig
und bei allen Veranstaltungen im Nexus.
Reservierungen für Einzeltage (Eintritt 10€) sind unter reservierungen(*ät*)dasnexus(*dot*)de möglich!

13. Februar 2020