Gaffa Ghandi + Tourette Boys

Montag
20
April

Die Veranstaltung FÄLLT LEIDER AUS!

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Gaffa Ghandi: Facebook | Bandcamp
Tourette Boys: Facebook | Bandcamp

Gaffa Ghandi
Nach Jahren des frivolen und qualvollen Herumwerkeln, Experimentieren, Wiederverwerfen, Neuzusammensetzen und Verzweifeln geschieht nun doch das schier nicht mehr für möglich gehaltene: Gaffa Ghandi, die verqueren Riffadelics mit Dadaproganspruch aus der Ostdeutschen Schnittstellenverbindung Dresden-Berlin bringen in ihrer nun 10 jährigen Bandgeschichte ihre erste vollwertige LP bei niemand geringerem als Exile On Mainstream Records heraus. Ein Lebensträumchen geht damit in Erfüllung! Auf dem auf den klangvollen und wegweisenden Namen „Artificial Disgust“ hörenden gepressten Polyvinylchlorid sind 4 Tracks eingeritzt, welche die ganze Schaffensbreite des Powerquartetts in aktuellster Form abbildet. Von HeavyMetal beeinflussten Abrissen aus der „Ich bewerbe mich bei Ihnen als Chef“-Demozeit, über straighte Riffbanger aus der „Record of Success“-Ära und verschwurbelten Progepen aus der „Folter&Strafe“-Periode führt das Album die diffusen Zutaten, welche die Band seit Beginn aus- und anstrengend machen, schlüssig unddoch divers an einem Punkt zusammen und klatscht dem geneigten Hörer gehörig die Fußmatten um die Ohren. Und dies mit einem ganz eigenen künstlerisch-künstlich und widerwärtig-anziehendem Charme.

Tourette Boys
Aus der oszillierenden Einöde der zentralsorbischen Steppe, später weitergezogen nach Dresden und Berlin, offenbaren die Tourette Boys eine staubige, erdverbundene Ehrlichkeit, die die Freiheit der Landstraße zelebriert, atmet und das Schicksal
der Einzelgänger in hitzeflimmernde Bilder zu verwandeln mag. Musikalisch tief und bluesig treibt die mit einem großartigen Frontprediger gesegnete Band der Hang und die Suche nach dem Psychedelisch-Mythischen an. 2019 erschien ihre neue LP “Zorn”

20. April 2020