Gemeinsam für das schöne Leben – ohne AfD

Freitag
28
August

Neonazis morden. Adressen von Antifaschist*innen, Waffen und Munition “verschwinden” bei Polizei und Bundeswehr und gelangen in die Arme gewaltbereiter Terroristen. Es tauchen immer wieder Todeslisten und Drohschreiben mit dem Kürzel “NSU 2.0” auf. Journalist*innen werden bedroht und an ihrer Arbeit gehindert. An den EU-Außengrenzen sterben täglich Menschen auf der Suche nach Zuflucht. Und die AfD hat mit ihrer verbalen Hetze jahrelang den Weg für solche Taten mit bereitet. Nun will der parlamentarische Arm der Neuen Rechten am 12. und 13. September den Landesparteitag in Braunschweig zelebrieren. 

Sich organisierten rechten Netzwerken nicht konsequent in den Weg zu stellen, macht sie nur noch stärker. Es ist ein Privileg, sich nicht tagtäglich damit auseinandersetzen zu müssen, weil man selbst oder die eigenen Freund*innen und Verwandten (noch) nicht direkt von ihren Taten betroffen sind. Es ist deshalb unsolidarisch, es trotz eigener Möglichkeiten nicht zu tun. 

Darum lasst uns diesen Landesparteitag zum Desaster machen und uns gemeinsam, solidarisch und entschlossen für ein schönes Leben für alle Menschen stark machen! Wir rufen dazu auf, zahlreich zu den Aktionen des Bündnis gegen Rechts zu kommen. 🖤❤️

  • 8.00 Gemeinsame Auftakt-Kundgebung vor der Millenium-Halle
  • Demonstration
  • 12.30 Abschlusskundgebung auf dem Schlossplatz

Telegram-Kanal des BgR / BgR auf Instagram / BgR-Homepage / BgR auf Facebook / BgR auf Twitter

28. August 2020