Heimat – Eine Besichtigung des Grauens

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt frei!

“Heimat”

Mit ihr wird für Zahnpasta und Banken geworben, der Trachtenhandel erzielt Umsatzrekorde und das provinzielle Kostüm enthemmt seine Träger/innen. Ein »Volks-Rock´n´Roller« füllt große Arenen mit jungem Publikum, die Bild-Zeitung ehrt sie mit einer kostenlosen Sonderausgabe, die Qualitätsmedien mit Features und Debatten-Serien. Zeitschriften, die das richtige Anlegen von Rosenbeeten lehren, sind der Renner auf dem Medienmarkt.
Grüne plakatieren ihr zur Ehre, Sozialdemokraten melden ältere Besitzansprüche an, und beneiden die Christdemokraten um die Idee mit dem Ministerium. Nazis verkünden, die Liebe zur ihr sei kein Verbrechen, und wer sie nicht liebe, sei aus ihr zu entfernen. Linke kontern knallhart: ihre Liebe zu Region und Gebietskörperschaft sei noch viel tiefer, echter und unverbrüchlicher.
Die staatlichen Programme zur Förderung solcher Gefühle sind satt budgetiert, und je trostloser das Kaff, desto hymnischer hat der Song zu sein, der seinen Liebreiz besingt. Der deutsche Pop folgt diesem Credo, unsubventioniert und in Privatinitiative. Hauptsache es wird gefühlt. Und das heißt immer: Allem zersetzenden Denken und kritischer Reflexion wird die Stirn geboten.

Buchpräsentation: Homopunk History

Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt frei!
Philipp Meinert – Homopunk History
»Homopunk History« geht auf die Suche nach den Nischen, in denen Punk trotz der eigenen Geschichte abweichende sexuelle Identitäten möglich machte. Denn es gab weiterhin Refugien, in denen sich Punk seine Offenheit bewahrte.

Das Buch Ä – Die von die ärzte autorisierte Biografie

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt 12 Euro
Eine Lesung 3.0 von und mit Stefan Üblacker
feat. Reis against the Spülmachine
DAS BUCH Ä widmet sich der besten Band der Welt in aller Ausführlichkeit. Von den frühen Anfängen bis heute wird darin nicht nur die Karriere der die ärzte, sondern zugleich auch der Zeitgeist und historische Kontext ihres Schaffens beleuchtet. ​Verfasst wurde es von Stefan Üblacker, der die Band schon seit mehr als 15 Jahren begleitet und Zugang zu ihren Archiven bekam.

Deutschland, deine Nazis

Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt Frei!
Das Buch “Deutschland, deine Nazis” spiegelt Sören Kohlhubers Erfahrungen im Umgang mit Neonaziaufmärschen im Jahr 2014 wider. Im Fokus stehen dabei die regionalen Unterschiede sowohl der agierenden Neonaziszene, als auch der Aktivitäten, die ihnen entgegengesetzt werden.

Sommerfest

25 Jahre Verein. 20 Jahre Erstbesetzung.
Das Motto für dieses Jahr!

Wie immer mit Lesung, Konzert, Party und so weiter bei freiem Eintritt!