Wer träumt denn sowas?

Die Veranstaltung FÄLLT LEIDER AUS!

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Die Internationalen Theatergruppe der Gaußfreunde spielt ihr neues Stück
„Wer träumt denn sowas?“ !

Spieldauer ca. 55 Minuten.

Wer träumt denn sowas?

Die Veranstaltung FÄLLT LEIDER AUS!

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Die Internationalen Theatergruppe der Gaußfreunde spielt ihr neues Stück
„Wer träumt denn sowas?“ !

Spieldauer ca. 55 Minuten.

Wer den Konflikt bezahlt, bestimmt auch , wie er ausgeht

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Neues Stück der Internationalen Theatergruppe der Gaußfreunde
„Wer den Konflikt bezahlt, bestimmt auch , wie er ausgeht“ !
das gilt für internationale Politik und Ökonomie im Zeitalter der Globalisierung und der Fake News,- das gilt nicht erst für Donald Trump, es hat eine lange Tradition:

Wer den Konflikt bezahlt, bestimmt auch , wie er ausgeht

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Neues Stück der Internationalen Theatergruppe der Gaußfreunde
„Wer den Konflikt bezahlt, bestimmt auch , wie er ausgeht“ !
das gilt für internationale Politik und Ökonomie im Zeitalter der Globalisierung und der Fake News,- das gilt nicht erst für Donald Trump, es hat eine lange Tradition:

Pirandello meets Shakespear and others

Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

Eintritt frei- Um SPENDEN wird gebeten!
Die internationale Theatergruppe der Gaußfreunde zeigt ihr neustes Theater-Event: Zwei bedenklich skurrile Personen – woher sind sie entflohen? – entern, mit Requisiten bepackt, eine Bühnenprobe auf der Suche nach einem Autor der ihnen zum Leben verhelfen soll. Die Direktorin ist schockiert. Wer sind sie? Und wenn ja wie viele verschiedene männliche und weibliche Ichs? Das entfesselt eine launige, engagierte Suche in Liedern und Szenen aus dem Repertoire der Theatergruppe.
Shakespeare, Ringelnatz, Schrader, Floridia, Kane, Pirandello.
Begegner wir uns selbst!!!!?
Dauer: ca 90 Minuten, incl. 15 min Pause

Pirandello meets Shakespeare and others

Einlass 19:30 Uhr
Beginn 20:00 Uhr

Eintritt frei- Um SPENDEN wird gebeten!
Die internationale Theatergruppe der Gaußfreunde zeigt ihr neustes Theater-Event: Zwei bedenklich skurrile Personen – woher sind sie entflohen? – entern, mit Requisiten bepackt, eine Bühnenprobe auf der Suche nach einem Autor der ihnen zum Leben verhelfen soll. Die Direktorin ist schockiert. Wer sind sie? Und wenn ja wie viele verschiedene männliche und weibliche Ichs? Das entfesselt eine launige, engagierte Suche in Liedern und Szenen aus dem Repertoire der Theatergruppe.
Shakespeare, Ringelnatz, Schrader, Floridia, Kane, Pirandello.
Begegner wir uns selbst!!!!?
Dauer: ca 90 Minuten, incl. 15 min Pause

Kennenlernrunde Theatergruppe

Beginn: 19:30
Treu nach dem Titel ihrer letzten Aufführung “nicht tot zu kriegen” beginnt am Donnerstag die internationale Theatergruppe der Gaußfreunde wieder mit dem Proben. Thema dieses Jahr ist: “SHAKESPEARE ABOUT LOVE AND HATE”. Du bist interessiert bei der Theatergruppe mitzumachen, dann komm am Donnerstag um 19:30 zur Kennenlernrunde im Nexus rum.

Nicht tot zu kriegen

“NICHT TOT ZU KRIEGEN?!”
ist der Titel einer Collage der bunt Internationalen Theatergruppe der Gaußfreunde.
Märchenhaft, realistisch, skurril, absurd, tragisch, komisch, pathetisch und satirisch-clownesk verfolgen die Spieler und Spielerinnen das Leben des Menschen vom Mutterleib bis ins Grab.

Dauer: ca 1,5 Stunden (incl. Pause)
Einlass ab 19.30 Uhr
Eintritt: frei, Spenden erwünscht

Nicht tot zu kriegen

“NICHT TOT ZU KRIEGEN?!”
ist der Titel einer Collage der bunt Internationalen Theatergruppe der Gaußfreunde.
Märchenhaft, realistisch, skurril, absurd, tragisch, komisch, pathetisch und satirisch-clownesk verfolgen die Spieler und Spielerinnen das Leben des Menschen vom Mutterleib bis ins Grab.

Dauer: ca 1,5 Stunden (incl. Pause)
Einlass ab 19.30 Uhr
Eintritt: frei, Spenden erwünscht

Folge dem weissen Kaninchen

Theater der Gauss-Freunde. Zum dritten Mal tritt die Gruppe im Nexus auf:
am Samstag, 09.04. und Sonntag,10.04.
Um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Eintritt frei!
Wieder sind die Nationalitäten bunt gemischt, auch Geflüchtete beteiligen sich wieder.